Da fehlt noch die Musik zu den Texten? Das ist wunderbarerweise überhaupt kein Problem, denn das aktuelle Album findet man ohne Probleme unter anderem auch bei
amazon, bol, buch.de, kartenhaus, oder, oder, oder ...
 
 
   
Da sind Universen zwischen Männern und Frauen
Bezeichnenderweise ein eher luftleerer Raum
Denn manchmal kann ich nicht mehr atmen
wenn ich bei dir bin
Und manchmal kann ich nicht mal heulen
wenn ich alleine bin
Dann schau´ich auf den Mond der mit der Last der Nacht
langsam in die Knie geht
Und dann fang ich an zu schwimmen in deinem Blick
 
Doch an guten Tagen, an guten Tagen bin ich leicht
Viel leichter als die Luft und vielleicht
kann ich dir dann auch mal sagen
dass es schön ist...
 
Da sind Ozeane die sind so tief wie du
Und ich droh´zu ertrinken in all diesem Blues
Denn manchmal will ich viel mehr haben
als ich kriegen kann
Und manchmal krieg´ich nichts mehr ab
weil ich nicht warten kann
Dann schau ich auf den Mond der mit der Last der Nacht
langsam in die Knie geht
Und dann fang ich wieder an zu schwimmen in deinem Blick
 
Doch an guten Tagen, an guten Tagen bin ich leicht
Viel leichter als die Luft und vielleicht
kann ich dir dann auch mal sagen
dass es schön ist
dass es schön mit dir ist wie es ist
   
   
   
 

Goldene Zeiten fuhren vorbei in ´nem Ferrari
mit Tarnanstrich
Was bleibt? Unendliche Weiten
Du hast drin gesessen und ich nicht
 
Goldene Zeiten
Schillerndes Licht
Auf dass uns die Stürme ganz nach oben tragen
wo die Sterne sind
Wieder runter will ich nicht
 
Hab lange gewartet
lange gefleht
So oft gehofft
dass der Wind sich nochmal dreht
 
Goldene Zeiten fuhren vorbei in ´nem Ferrari
mit Tarnanstrich
Was bleibt?...
  
Kannst du dich erinnern
an den billigen Wein und die scheiß Tütensuppen?
Als wir ganz unten warn´
ganz unten, wo wir verdammt nochmal immer noch si nd
 
Goldene Zeiten...
   
   

   

   
Weißt du noch im letzten Leben
Wie nah alles war und doch unklar zugleich
Als ein Gottloser zum Himmel zu beten
Mit dem Herz in der Hand fällt es nicht gerade leicht
 
Ich schau gern in dich rein
Ich war gern in dir drin
Hat ein Ende am Schluß
einen tieferen Sinn?
 
Es ist niemals zu spät
wenn man mal weiß wie´s geht
 
Durch die Räume
Quer durch alle Zeiten
Bis der Kreis sich schließt
Dort wo alles begann
Es war so schön dich ein Stück zu begleiten
Hab´noch Meilen zu gehn' bevor ich schlafen kann
hab´noch Meilen zu gehn'...
   
   
   

    
Es ist heute Abend drei Jahre her,
dass ich deine Droge bin,
es kommt dir vor wie zehn und mehr,
eine Zeit leer und ohne Sinn.
Dir war schon klar, was` ne Droge war,
gerade mit Heroin.
Passt du nicht auf, dann gehst du drauf,
du wolltest nie mehr woanders hin.
 
Und ich mach es wieder gut
und du weisst dass ich's gut mach
und du weisst jetzt, was du tust,
wenn du mich in dein Blut machst...
 
Du hast mich verleumdet, du wolltest mich lassen
Ich machte deine ganze Welt noch einmal neu
und half dir die Scheisse zu vergessen...
Komm jetzt ins Bett, hier ist es warm,
wir werden allein sein.
Ist da noch Platz hier auf deinem Arm,
sonst geh'ich auch gern in dein Bein rein...
 
Ich lass dich nur ungern gehn',
ich hatte noch Pläne,
du solltest Wunder sehn,
auf die sonst kein Sterblicher käme.
Du solltest dich kriechen, keuchen, kratzen, kotzen,
siechen sehn',
du solltest deine Gläubiger für mich verpassen
und dem Bettler Almosen aus der Mütze stehln'.
(Gruben)
   
   
   

    
Eva,
ja...
Eva ist mein Sorgenkind.
Die hat 'ne Haut wie 'n Pfirsich und Hände, Hände wie ein Genie.
Hab Ihr vom Film erzählt, wie's so läuft auf dem Set
Ich mach ihr was vor damit sie'n Stündchen länger bleibt
Ah, ich liebe sie,
sie trinkt so viel
Jetzt pumpt sie sich den Magen aus......Süß.
Was passiert denn eigentlich wenn sie merkt
dass sie es nicht schafft mit der Schauspielerei?
 
Alle wollen auf's Gas,
niemand steht auf der Bremse.
keiner, keiner will in die Grube,
ein Leben lang.
ah...es ist heiss
Die Stadt hat Fieber,
brütet irgendetwas aus
vielleicht wieder 'ne Krankheit
Das Wasser tropft von den Wänden.
Das Rad ist erfunden
und es beginnt sich zu drehen.
Sie hat's mit dem Vermieter getrieben
all die Jahre
nichts genutzt
Die Miete ist gestiegen seit Eva von dem Apfel biss
 
Ich hab's Ihr versprochen:
Ich, ich mach dich zum Star
New York inspiriert mich
macht mich Happy.
Ich war nie da
 
Eva
ja...
Eva
 
Alle wollen auf's Gas,
niemand steht auf der Bremse.
sie klammern und klammern,
wie ein Boxer
der nicht mehr weiß wie es weitergehen soll
 
Wir haben uns selbst erschaffen,
Gott zum Trotz.
Was passiert denn eigentlich wenn sie merkt
dass sie es nicht schafft.
Sie hat ihn im Suff erschlagen
Ich warf die Leiche in den Fluss.
 
Wir hatten viel zu ertragen seit Eva von dem Apfel biss.
   
Ja was wär, wenn das schon alles wär´,
30 Sommer, nicht viel mehr, ja was wär´...
 
Bin ich dein Gott, der dir die Kohlen aus dem Feuer holt,
bei dem du um Vergebung bettelst,
für jeden Scheiss, den du verzettelst...
Bei dem du all deinen Schutt ablädst
und morgens schon um Gnade flehst,
dich auch noch für´n guten Fick bedankst,
als läg´ es nicht in deiner Hand...
 
Das Leben lieben, mit vollen Lippen an ihm kleben,
sich durch süsse Betten wühlen,
oder schwitzend auf zwei Stühlen,
wartend auf den jüngsten Tag,
blökend wie das letzte Schaf,
auf dass das Leben einen Sinn erhält,
als ob der vom Himmel fällt...
 
Am Ende sind wir alle schlauer
und auf die Dauer wird der Mond die Sonne küssen,
um uns den Tag zu süssen.
   
   
   

 

Chorus:
Du zuckst nicht mit der Wimper in der Hitze des Gefechts
auf deinen Sommer folgt mein Winter
auf deinen Winter folgt die Pest
du bist ein Fluch und doch ein Segen mit ´ner Leiche im Gepäck
Oh, du zuckst nicht mit der Wimper
 
bin ganz Gier und Sinne, ganz hin und weg von dir
und während ich mich winde blässt es stark bei mir
und wenn ich auch ertrinke, du weisst schwimmen ist mir einerlei
so sollst du doch wissen dem fliegen gillt mein Herz allein
 
Chorus
 
Esel spielen auf der Leier, Ochsen drehen sich im Tanz
Hunde fliehen vor den Hasen,
der Himmel unter meinen Füssen schwankt
die Sonne zwischen all den Sternen, der Tag wird Nacht und du...
zuckst nicht mit der Wimper
 
Chorus
 
und wenn ich auch verbrenne, erfrieren kann ich immer noch
und wenn du mich belächest, so hab ich`s doch versucht
und wenn ich auch ertrinke, du weisst schwimmen ist mir einerlei
so sollst du doch wissen dir gehört mein Herz allein
   
   
   

   
Zu Hause lass ich Kinski quatschen und hör dazu Chopin,
lass mir lange Zähne wachsen auf dass mich niemand stört,
hau mir Dope und Puder rein und sauf´ dazu Absinth
zum Nachtisch schenken Frauen Lächeln,
was mich milde stimmt
 
How many icecream makes a beautiful day,
how many makes you fly away,
Wo ist der Hook in diesem Lied,
wo ist die Eins in diesem Beat ?
 
Tanzen wir wie Troubadoure
die Gigue auf dem Leib einer alten Hure,
lutschen wir wie Eis am Stiel,
das Leben ist mir viel zu viel.
Glockenklang, Sing und Sang
Säbelrasseln, Rattenfang, Laterne, Laterne,
Sonne, Mond und...
 
Manchmal tut es weh beim Schlucken,
da will mein ganzer Körper zucken
und dann träum ich wieder von Millionen
die sich gegenseitig Gutes tun...
Hey Bruder, oh Schwester
dreimal gewendet und immer noch kalt
kommt ihr bald
   
   
   

    
Ich sehne mich, mein Schatz,
ja wenn du glaubst, dass das schon alles ist...
Ich verzehre mich, mein Schatz,
ja wenn du glaubst dass das schon alles ist...
 
like the cigarettes I smoke you must burn
wie die Kippen die ich rauch', sollst du brennen...
 
Setz mich in eine heisse Quelle
und du wirst sehn', ob ich brenne,
du wirst spürn' wie ich schwach werd,
mich ein Dreck scher', wen der Rauch stört.
 
Ich gebe mich, mein Schatz,
ja wenn du glaubst, dass das schon alles ist,
alles auf dieser Welt...
   
   
   

    
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
diese Nacht ist nicht zum jagen da.
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
lasst uns tanzen wie beim ersten Mal.
Bunte Hunde, zu später Stunde,
lass die Narren Narren sein.
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
nehmt mich mit auf einen Ball.
 
Ruder' mit den Armen,
der Kopf hängt träge hinterher...
so wird die Welt doch leichter, viel leichter als vorher.
Fliege hoch vor Freude und die Welt scheint schön,
ruder' mit den Armen, weil ich fliegen will.
 
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
diese Nacht ist nicht zum jagen da.
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
Lasst uns tanzen wie beim ersten Mal.
Bunte Hunde zu später Stunde,
lass die Narren Narren sein.
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
nehmt mich mit auf einen Ball.
 
 
Kein Sieg, keine Krone, kein Lohn,
keine Grenzen, kein Spott, kein Zorn
kein Gott, kein Land, kein Geld,
keine Angst vor dieser Welt
 
Greetings Chris, this is me, Running Water talkin' to you right now,
I'm sorry 'bout your broken Hand, but what can we do about that?
God will heal that...
 
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
diese Nacht ist nicht zum jagen da.
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
Lasst uns tanzen wie beim ersten Mal.
Bunte Hunde zu später Stunde,
lass die Narren Narren sein.
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
nehmt mich mit auf einen Ball.
 
Prinzen, Huren, Diebe, Mörder,
nehmt mich mit auf einen Ball.